Der kostenlose Strom-Tarifrechner


Richtwerte:
Single 1800 kWh
2 Personen 2500 kWh
4 Personen 4000 kWh
6 Personen 5600 kWh

Privat Gewerbe
Ja Nein
Ja Nein



Ökostrom Preisvergleich

Mit der Entscheidung für Ökostrom leisten Sie einen aktiven Betrag zum Umweltschutz und mehr Nachhaltigkeit. Und da Ökostromtarife oftmals sogar günstiger sind als die Standard- oder Grundversorgungstarife der lokalen Versorger, können Sie zusätzlich auch noch Geld sparen.

Ökostrom für nachhaltige Energieversorgung

Angesichts des angekündigten Atomausstiegs und der Endlichkeit fossiler Brennstoffe rückt die Förderung regenerativer Energiequellen immer weiter in den Fokus der Politik. Mit dem im Jahr 2000 verabschiedeten Gesetz für den Vorrang erneuerbarer Energien (EEG) soll der Ausbau von Energieversorgungsanlagen vorangetrieben werden, die sich aus regenerativen Quellen speisen. Finanziert wird der Umbau des Energiesystems durch jeden einzelnen Verbraucher und zwar über den Strompreis. Im Rahmen der "EEG-Umlage" wird pro verbrauchter Kilowattstunde eine Abgabe an Betreiber regenerativen Stromerzeugungsanlagen abgeführt. Im Jahr 2012 beläuft sich die EEG-Umlage auf 3,592 Cent pro Kilowattstunde.

Zu den erneuerbaren Energiequellen zählen Wind, Sonne und Wasser, ebenso wie Biomasse und Müll. Der Anteil erneuerbarer Energien am deutschen Strom-Mix betrug im Jahr 2011 rund 20 Prozent. Jeder Privatverbraucher kann mit seiner Entscheidung für Ökostrom langfristig dazu beitragen, fossile Ressourcen und die Umwelt zu schonen. Je mehr Stromverbraucher Ökostrom beziehen, umso stärker wird die Entwicklung zur Gewinnung von Strom aus erneuerbaren Quellen vorangetrieben.

Ökostromanbieter – wie grün ist mein Strom?

Es gibt in Deutschland kein separates Netz für Ökostrom. Doch auch wenn alle Anbieter ihren Strom in das gleiche Netz speisen, macht es durchaus Sinn, sich für Ökostrom zu entscheiden. Sofern Sie sich für den "richtigen" Ökostromanbieter entscheiden. Denn durch Ihre Entscheidung helfen Sie, die Zusammensetzung des Stroms von Kohle- und Atomstrom in Richtung grüner Strom zu verschieben.

Wenn Sie zu einem Ökostromanbieter wechseln wollen, dann haben Sie eine große Auswahl. Die steigende Nachfrage hat auch die Zahl der Ökostromanbieter und –tarife nach oben schnellen lassen. Bei der Wahl eines Ökostromanbieter sollten Sie unter anderem auf folgende Kriterien achten:

Preisvergleich beim Ökostrom

Im Gegensatz zum qualitativen Vergleich ist der Preisvergleich beim Ökostrom deutlich einfacher. Mit Ihrem individuellen Stromverbrauch berechnet der Stromrechner im Nu die Jahreskosten für Ökostrom. So können Sie unter den von Ihnen bevorzugten Ökostromanbietern ganz einfach und bequem den günstigsten aussuchen.

Der Ökostrom Preisvergleich zeigt deutlich, dass Ökostrom nicht unbedingt teurer sein muss als herkömmlicher Strom. In vielen Fällen sind Tarife der Ökostromanbieter sogar günstiger als die Standardtarife der Energieversorger vor Ort. So können Sie mit dem Wechsel zu einem Ökostromanbieter etwas für die Umwelt tun und oftmals noch zusätzlich Geld sparen.